Gemeinden von A-W

Kirchengemeinden sind lebendige Gebilde. Auf dem Land, in der Stadt, als Orts-, Anstalts- und Personalgemeinde hat jede Gemeinde ihr unverwechselbares Profil.

Gottesdienst, Seelsorge, Diakonie, Bildung und Gemeinschaft - schon die zentralen Bereiche des Gemeindelebens können ganz unterschiedlich ausgestaltet werden. Richtet die eine Ortsgemeinde ihr Angebot heute besonders auf das Leben mit Kindern aus, so stellt eine andere vielleicht die Kirchenmusik in den Mittelpunkt und eine dritte konzentriert sich auf die verlässlich geöffnete Citykirche.

Schon in wenigen Jahren können die Schwerpunkte anders gesetzt sein, denn jede lebendige Gemeinde wandelt sich mit den Menschen, die zu ihr gehören. Als Teil der ganzen Kirche ist die Gemeinde mit der weltweiten christlichen Gemeinschaft auf dem Weg, als Teil der Gesellschaft ist sie in soziale, ökonomische, kulturelle und politische Entwicklungen einbezogen.

Das Kontinuum in der Vielfalt ist der gemeinsame Auftrag: mit Lust und Liebe „die Botschaft von der freien Gnade Gottes auszurichten an alles Volk“, wie es 1934 in der Barmer Theologischen Erklärung formuliert wurde.

Herzliche Einladung zu einem "Spaziergang" durch die Vielfalt der Evangelischen Kirchengemeinden im Kirchenkreis Obere Nahe!

Suche

März 18 - März 18

Evangelische Kirche, Hauptstraße 29, 67744 Hoppstädten – Sonntag, 24.03.
Vorstellungsgottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden
Am Sonntag, 24. März, gestalten die Konfirmanden des Jahrgangs 2019 den Gottesdienst inHoppstädten...
 

Stadtkirche Idar, Hauptstraße 11, 55743 Idar-Oberstein – Sonntag, 24.03.
Gottesdienst "von ganz jung bis ganz alt"
 

Gemeindehaus Muhl, Dollbergstraße, 54422 Neuhütten-Muhl – Mittwoch, 27.03.
Glaube berührt Alltag | Mitmachworkshop und Buchvorstellung
Zu einem besinnlichen Abend mit Musik, Texten und der Gelegenheit, über den Alltag ins Gespräch zu...
 

Lebenszeit- Zeit zum Leben!

Mein Name ist Jutta Walber, ich lebe in Idar-Oberstein und bin Superintendentin des Kirchenkreises Obere Nahe.  Lebenszeit – Zeit zum Leben! Doch was heißt leben? Und was ist die Zeit? Wer...mehr

 
Weitere Beiträge aus der Rubrik "An(ge)dacht"...

Losungen

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 18. März 2019:
Losungstext:
Weh denen, die unrechtes Urteil schreiben, um die Sache der Armen zu beugen und Gewalt zu üben am Recht der Elenden!
Jesaja 10,1.2
Lehrtext:
Stellt euch nicht dieser Welt gleich, sondern ändert euch durch Erneuerung eures Sinnes, auf dass ihr prüfen könnt, was Gottes Wille ist, nämlich das Gute und Wohlgefällige und Vollkommene.
Römer 12,2