Sie sind hier: Kirche mit dir » Stellenangebote & Ehrenamt » Stellenangebote

Stellenangebote

In unseren Gemeinden und ihren Einrichtungen

Die Evangelische Kirchengemeinde Berschweiler

sucht ab dem 1. Juli 2021 eine

pädagogische Fachkraft (m/w/d) oder pädagogisch Mitarbeitende (m/w/d)

für Ihre Kindertagesstätte. Die Stelle mit 39 Stunden pro Woche kann sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit mit je 19,5 Stunden besetzt werden.

Wir bieten

  • ein breites Spektrum an Fortbildungsmöglichkeiten
  • Unterstützung in der Teamentwicklung
  • Hineinwachsen in unser Qualitätsmanagement/Gütesiegel nach BETA
  • Entgelt nach dem Bundesangstelltentarifvertrag - Kirchliche Fassung (BAT-KF)
  • Betriebliche Zusatzversorgunng

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis 15. Mai 2021 an:

Ev. Kirchengemeinde Berschweiler
Hauptstrasse 38
55777 Berschweiler

oder per E-Mail an: berschweiler(at)ekir.de

Eventuelle Nachfragen richten Sie an:

Karla Decker
Leitung Ev. Kindergarten Berschweiler
Tel.: 06783/4000

Unsere Kindertagesstätte finden Sie auf unserer Homepage:

www.obere-nahe.de/kita-berschweiler und https://kirchengemeinde-berschweiler.de/kindergarten

Klicken Sie hier, um ein pdf der Stellenausschreibung herunterzuladen.

Durch den Weggang unseres Pfarrerehepaares sind die beiden Pfarrstellen des Pfarrbezirks 1 und des Pfarrbezirks 2 der Evangelischen Kirchengemeinde Birkenfeld/Nahe, Kirchenkreis Obere Nahe, neu zu besetzen.

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt für unsere beiden Pfarrstellen mit jeweils 100 % Stellenumfang Pfarrerinnen, Pfarrer oder ein Pfarrerehepaar. Eine der beiden Stellen kann auch im geteilten Dienst besetzt werden.

Wir sind eine aktive Gemeinde, in der vieles möglich ist.

In den Gemeindekreisen ist ein großes Engagement von Ehrenamtlichen vorhanden, die den Dienst unserer Pfarrerin und unseres Pfarrers unterstützen und die zum Teil auch eigenständig Kreise leiten.

Da beide Pfarrstellen neu besetzt werden, bietet sich Ihnen die einmalige Chance, in Abstimmung mit der neuen Kollegin oder dem neuen Kollegen gaben- und interessenorientiert Arbeitsbereiche in der Gemeindearbeit zu übernehmen.       

Als Trägerin der Birkenfelder Tafel und zweier Kindertagesstätten, jeweils mit Krippe und eine mit Integrativbereich, hat die Kirchengemeinde Birkenfeld ein ausgeprägtes diakonisches Profil.

Die Arbeit in den Kindertagesstätten ist uns sehr wichtig, wir begleiten die beiden Einrichtungen sehr bewusst.

Mit dem Diakonischen Werk des Kirchkreises Obere Nahe arbeitet die Kirchengemeinde Birkenfeld vertrauensvoll zusammen.

Wir wünschen uns, dass Sie Freude an der Begegnung mit Menschen haben, dass Ihnen Seelsorge am Herzen liegt und dass Sie die frohe Botschaft in Wort und Sakrament mit uns teilen.

Für Ihre Dienstanweisung legen wir „Zeit fürs Wesentliche“ zugrunde mit einem wöchentlichen Stundenumfang von 42 Stunden. Ein freier Tag pro Woche und ein freies Wochenende pro Monat sind vom Presbyterium gewünscht und werden zugesichert.

Wir freuen uns darauf, uns mit Ihnen in vertrauensvoller Zusammenarbeit von Haupt-und Ehrenamtlichen auf den Weg zu machen, um Gemeindearbeit neu zu entwickeln und zu gestalten.

´

Die Kirchengemeinde Birkenfeld hat ca. 4900 Gemeindeglieder.

Unsere Kirchengemeinde steht in der unierten Tradition und hat den lutherischen Katechismus im Gebrauch.

Zur Kirchengemeinde gehören vier Kirchen, in denen Gottesdienste gefeiert werden, ein zentral gelegenes Gemeindehaus mit Gemeindebüro und zwei Pfarrhäuser.

Alle Gebäude befinden sich in einem guten baulichen Zustand..

 

Zur Erfüllung unserer vielfältigen Gemeindeaufgaben sind bei unserer Gemeinde ein Küster/Hausmeister mit einem Stellenumfang von 100 %, in unserem Gemeindebüro eine Sekretärin mit 27 Wochenstunden und ein A-Musiker mit einem Stellenumfang von 75 % angestellt. Eine ehrenamtliche Prädikantin in unserer Gemeinde übernimmt alle zwei Monate einen Gottesdienst. 

 

Die Kreisstadt Birkenfeld mit ca. 7000 Einwohnern liegt im Nationalpark Hunsrück-Hochwald im Südwesten von Rheinland-Pfalz. Eine Autobahnanbindung und gute Bahnverbindungen sind vorhanden.

Der Nationalpark bietet Natur pur und rund um Birkenfeld gibt es viele attraktive Freizeitangebote.

Birkenfeld verfügt über alle Schulformen. Im Gymnasium kann das Internationale Abitur erworben werden.

Eine Vielzahl von niedergelassenen Ärzten, eine ärztliche Bereitschaftszentrale und ein Krankenhaus gewährleisten eine sehr gute medizinische Versorgung.

 

Die beiden zur Verfügung stehenden Pfarrhäuser sind sehr geräumig und haben einen Garten. Sollten Sie eine andere Wohnung in der Gemeinde beziehen wollen, sind wir bei der Suche gerne behilflich.

 

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an die Vorsitzende des Presbyteriums Frau Dr. Christine Großmann unter christine.grossmann.1@ekir.de(Tel.: 06782/ 7878) oder an den Finanzkirchmeister Horst Schill unter horst.schill(at)t-online.de (Tel.: 06782/2021) wenden.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Birkenfeld/Nahe über die Superintendentin des Kirchenkreises Obere Nahe, Frau Pfarrerin Jutta Walber, Vollmersbachstraße 22, 55743 Idar-Oberstein (jutta.walber@ekir.de)

Link zur Kirchengemeinde: www.obere-nahe.de/birkenfeld und https://www.kirche-birkenfeld.de/home.html

Die Evangelische Kirchengemeinde Bosensucht einen Chorleiter (m/w/d) für unseren Kirchenchor.

Die Stelle des Chorleiters ist grundsätzlich frei. Es besteht eine Chorgemeinschaft mit dem kath. Kirchenchor Bosen, der einen eigenen Chorleiter hat.

Der Dienstbeginn ist abhängig von der Aufhebung der Covid19-Beschränkungen für Chöre.
Der Chorleiter sollte einer Kirche der ACK oder einer vergleichbaren Kirche angehören.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 4,75 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach BAT KF.

Zu den Aufgaben des Chorleiters gehören: 

  • Die wöchentlichen Chorproben,
  • das Mitwirken in Gottesdiensten
  • und anderen kirchengemeindlichen Auftritten des Chores.


Schriftliche Bewerbungen erbeten an:

Ev. Kirchengemeinde Sötern
Lindenstr. 16
66625 Nohfelden-Sötern
Tel.: 06852/92901

Für Rückfragen stehen zu Verfügung:

Pfarrer Manfred Keip, Tel.: 06852/92902  oder
Gemeindebüro Silke Zwetsch, Tel.: 06852/92901

 

Hier geht es zur Homepage unserer Gemeinde

 

Im Kirchenkreis Obere Nahe und seinen Einrichtungen

Der Kirchenkreis Obere Nahe sucht zur Entlastung des Synodalassessors in der Gemeindearbeit einen Menschen mit Freude an der Arbeit mit Konfirmand*innen und Senior*innen sowie der Befähigung, Gottesdienste und Beerdigungen zu gestalten. 

Die Stelle ist unbefristet und umfasst einen Dienstumfang von 50%, zur Zeit 19,50 Stunden pro Woche.

Sie haben ein Hochschulstudium der evangelischen Theologie abgeschlossen oder sind  Diakon*in oder verfügen über eine vergleichbare religionspädagogische Qualifikation. Darüber hinaus sind Sie ordiniert oder bereit, eine entsprechende Ausbildung zum Prädikanten / zur Prädikantin zu absolvieren. Sie sind kontaktfreudig und wollen sich gerne mit Ihren Fähigkeiten in die Gestaltung der Gemeindearbeit im Kirchenkreis Obere Nahe einbringen. Ihr Aufgabengebiet wird für die kommenden vier Jahre (Wahlperiode des neu gewählten Assessors) zunächst die Kirchengemeinde Idarbachtal sein. Sie leiten die Konfirmandenarbeit und übernehmen die seelsorgliche Begleitung von Menschen in vielfältiger Weise.

Sie arbeiten mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen der Kirchengemeinde zusammen. Zu Ihrer Unterstützung steht Ihnen ein Gemeindebüro zur Verfügung.

Auf das Arbeitsverhältnis finden der Bundes-Angestellten-Tarifvertrages Kirchliche Fassung (BAT-KF) sowie die sonstigen kirchlichen Arbeitsrechtsregelungen  Anwendung. Es werden die üblichen Sozialleistungen des kirchlichen Dienstes, wie z. B. eine zusätzliche Altersversorgung, gewährt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie gerne per E-Mail an Superintendentur.oberenahe(at)ekir.de.

Weitere Informationen über den Kirchenkreis Obere Nahe und seine Kirchengemeinden finden Sie unter www.obere-nahe.de.

Überregional

Sie schätzen die Frauen-Verbandsarbeit in der Kirche? Sie möchten die Frauenarbeit in der Evangelischen Kirche im Rheinland voranbringen und weiterentwickeln? Wenn Sie dazu Interesse und Kompetenz für die Vorstandsarbeit mitbringen und Gremienerfahrung haben, melden Sie sich bei uns!

Wir suchen Frauen, die sich gerne in der Leitungsebene der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland einbringen wollen. Im Verwaltungsrat werden die Strategien unseres Verbands für die Zukunft besprochen, die diakonischen Einrichtungen begleitet, das Vermögen verwaltet und das Netzwerk gepflegt, in das wir deutschlandweit eingebunden sind.

 

Wir bieten Ihnen:

  • Gestaltungsraum und Mitverantwortung
  • eine vierjährige Antszeit (Wiederwahl möglich)
  • Unterstützung bei der Einarbeitung
  • Möglichkeiten zur Fortbildung

     

Sie erhalten:

  • Fahrtkosten- und Auslagenerstattung

Wenn Sie Lust haben, in einem interessanten Team mit Entscheidungskraft und Entscheidungskompetenz mitzuarbeiten, melden Sie sich bei uns. Gerne geben wir Ihnen Auskunft über den Zeitaufwand, die inhaltliche Arbeit und die Rahmenbedingungen. Die Aufgaben des Verwaltungsrats können Sie in unserer Satzung nachlesen:

https://www.frauenhilfe-rheinland.de/landesverband/ueber-uns/

Bitte melden Sie sich bei Frau Monika Reuß (Büroleiterin):

Telefon 0228 - 95 41 112
E-Mail: monika.reuss(at)frauenhilfe-rheinland.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Interessensbekundung an einer Kandidatur!


Die Stellenanzeige zum Download