Sie sind hier: Kirche mit dir

Die "Räuberbande" verlässt die Kita Johanneskirche

Die „Räuber“ sind die Vorschulkinder der Kita Johanneskirche. Im ersten Vorschulkindertreffen haben sich die Kinder selbst den Namen „Räuberbande“ ausgesucht.

Idar-Oberstein. Leider konnten ganz viele Ideen der Kinder wegen der Corona-Krise nicht umgesetzt werden. Nach fast drei Monaten durften die angehenden Schulkinder dann endlich wieder für drei Tage die Woche in die Kita kommen. Wie es sich für Räuber gehört, verbrachten sie die meiste Zeit im Wald. Mit Schaufeln, Sägen, Scheren und anderen Materialien wurde mit viel Kraft, Energie und großem Zusammenhalt dort eine wunderschöne, gut getarnte Räuberhöhle gebaut.
Die „Räubersitzungen“ fanden dann regelmäßig im Wald statt. Zum Abschluss der Räuberzeit verabschiedeten wir die zukünftigen Schulkinder mit einer kleinen Feier im Freien. Die „Räuberhäuptlinge“ überreichten ihnen eine selbstgebastelte „Räuberschultüte“ und wünschten ihnen alles Gute für ihre Schulzeit.

Bild & Text: Martina Becker & Alexandra Becker

So muss eine Räuberhöhle aussehen: Wie es sich für kleine Räuber gehört, verbrachten die Schulanfänger der Ev. Kita Johanneskirche viel Zeit im Wald.