Sie sind hier: Kirche mit dir

Vortragsreihe zu Hexenverfolgungen in Winningen

Am Montag, 26. September, startet im evangelischen Gemeindezentrum Winningen eine dreiteilige Vortragsreihe zum Thema „Hexenverfolgungen“.

Winningen. Eine dreiteilige Vortragsreihe zum Thema „Hexenverfolgungen“ findet statt von September bis November jeweils montags um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Winningen. Referent ist Dr. Walter Rummel. Er arbeitet am Landeshauptarchiv in Koblenz und hat Grundlegendes zur Hexenverfolgung geforscht und veröffentlicht.

Im einzelnen die Termine:

  • 26. September – Teil I: Hexenverfolgungen im geschichtlichen Kontext von Aberglauben und Magie
  • 17. Oktober – Teil II: Die europäischen Hexenverfolgungen der Frühen Neuzeit (15.-18. Jahrhundert)
  • 21. November - Teil III: Die frühneuzeitlichen Hexenverfolgungen in den Gebieten von Rhein, Mosel und Saar.

Veranstaltungsort:

Kirchstr., 56333 Winningen.

Der Eintritt ist frei.

Der Hexenhügel in Winningen ist ein Denkmal, das an der ehemaligen Richtstätte der Winninger Hexenprozesse für die Opfer errichtet wurde. Die Hexenverfolgung in der Region ist Gegenstand des dritten Vortrags im November. Foto: Klaus Brost