Sie sind hier: Kirche mit dir

Einladung zum 4. Frauenkirchentag: Hoffnung(s)funken

Am 5. Oktober laden die Evangelischen Frauen im Rheinland alle interessierten Frauen zum 4. Frauenkirchentag in Velbert ein. Das Thema „Hoffnung(s)funken“ ist Programm.

Bonn.Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Pfarrerin Maret Schmerkotte und ihre Tochter Marthe beleuchten in einer Dialogpredigt das Thema aus verschiedenen Perspektiven und stimmen die Teilnehmerinnen auf den Tag ein. Das vielseitige Programm bietet sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag eine breite Palette an Workshops, die zum Nachdenken, Diskutieren, Lachen und Mitmachen einladen. Von Line Dance, Klangerleben mit Klangschalen, Heilsamem Singen und Trommeln bis hin zu (feministisch)-theologischen und spirituellen Angeboten, Seminaren zu gesellschaftspolitischen Themen und kreativen Workshops wie Ebru-Malerei oder Kerzen gießen – für jede ist etwas dabei. Eine detaillierte Beschreibung der Workshops wird ab Juli auf der Webseite der Evangelischen Frauen im Rheinland veröffentlicht.

Zwischen den Workshops bleibt viel Zeit für Begegnungen, Gespräche und Gemeinschaft, um neue Netzwerke der Hoffnung zu knüpfen und zu stärken. Während der Mittagspause können die Infostände der „Evangelischen Frauen im Rheinland“, des Instituts Südwind und anderer Einrichtungen besucht werden. Den Abschluss des Frauenkirchentags bildet um 16 Uhr ein Konzert mit der Sängerin und Liederdichterin Carola Laux, die unter dem Motto „Herzlieder zum Mitsingen, Mitsummen und Zuhören“ das Thema Hoffnung musikalisch zum Leben erweckt.

Der Frauenkirchentag wird von den Evangelischen Frauen im Rheinland sowie einem Arbeitskreis von Frauen aus verschiedenen Velberter Gemeinden organisiert. Lassen Sie sich von den „Hoffnung(s)funken“ inspirieren und stärken und werden Sie selbst zur Hoffnungsträgerin.

Infos

Zeit und Ort: Samstag, 5. Oktober 2024, von 9:30 – 17 Uhr, Christuskirche Velbert, Grünstr. 27, 42551 Velbert

Kontakt und Anmeldung: Evangelische Frauen im Rheinland

Anmeldungen bis zum 24. September 2024 überwww.ebz-rheinland.de oder an anmeldung(at)frauenhilfe-rheinland.de
Weitere Informationen unter www.ebz-rheinland.de oder telefonisch unter 0228 9541-123

Teilnahmegebühr: 20,- € inklusive Getränke und Verpflegung

Webseite: www.frauen-rheinland.de