clip

Familienpaten gesucht!

Im Rahmen der Bundesstiftung ,,Frühe Hilfen“ sucht und vermittelt das Diakonische Werk des Kirchenkreises Obere Nahe in Kooperation mit dem DRK Kreisverband Birkenfeld e.V., Familienpaten.

Bedingt durch den gesellschaftlichen Wandel wohnen Familie, Eltern oder Großeltern häufig zu weit weg oder fehlen ganz. Eine wichtige Stütze entfällt somit. Hierfür werden Familienpaten gesucht. Sie schenken Kindern Zeit und unterstützen und entlasten damit Familien. Die ehrenamtlichen Familienpaten bestimmen wieviel Zeit sie einbringen können. Die Koordinierungsstelle prüft dann welche Familie und Familienpatin zusammen passen könnten. Aber nicht nur der zeitliche Umfang spielt bei der Auswahl eine Rolle, sondern auch die ,,Chemie“ muss stimmen. Diese Zusammenführung erfolgt schrittweise und sehr sensibel. Zuvor erhalten die Familienpaten eine Eingangsschulung und werden auch nach der Vermittlung nicht allein gelassen. Die Koordinierungsstelle steht als Ansprechstelle weiterhin zur Verfügung und es erfolgt ein regelmäßiger Austausch mit anderen Familienpaten.

Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich an das Diakonische Werk wenden. Ansprechpartnerin ist Thea Maurer, die unter der Telefonnummer 06781 / 50 70 0 zu erreichen ist.

Nach oben

Suche

Juli 17 - Juli 17

Keine Einträge gefunden

Wortmeldung zur Landessynode im Bad Neuenahr – Januar 2018

Mein Name ist Jutta Walber, ich lebe in Idar-Oberstein und bin Superintendentin des Kirchenkreises Obere Nahe.  Umsonst! Wo gibt es bei uns schon mal etwas umsonst?  Nicht einmal ein...mehr

 
Weitere Beiträge aus der Rubrik "An(ge)dacht"...

Losungen

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Dienstag, 17. Juli 2018:
Losungstext:
Der HERR spricht: Ihr sollt mir ein Königreich von Priestern und ein heiliges Volk sein.
2.Mose 19,6
Lehrtext:
Jesus spricht: Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch.
Johannes 20,21