Sie sind hier: Kirche mit dir » Glaube & Leben » Unsere Gemeinden » Wickenrodt

Wickenrodt

Zur Kirchengemeinde Wickenrodt gehören die Orte Sonnschied, Oberhosenbach, Niederhosenbach, Breitenthal und Bundenbach in der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen im Landkreis Birkenfeld in Rheinland-Pfalz.

Die Kirchengemeinde unterhält in Wickenrodt, Niederhosenbach und Sonnschied jeweils eine Kirche und bietet in den anderen Orten Gottesdienste in Gemeindehäusern an.

Zu besonderen Tagen wie Himmelfahrt, Pfingsten oder im Sommer feiern wir zusammen mit den pfarramtlich verbundenen Kirchengemeinden Herrstein und Mörschied-Weiden auch Gottesdienste in der freien Natur.

Mit den verbundenen Gemeinden teilt sich die Kirchengemeinde auch den Pfarrer und bietet ein buntes Programm mit Jungschar, Krabbelgruppe, Kinderbibeltagen, Jugendgruppe, Festen und Familiengottesdiensten.

Zur Wickenrodter Kirche

Die im Dreißigjährigen Krieg weitgehend zerstörte, danach wieder aufgebaute und noch einmal, 1796, von den Franzosen demolierte und verbrannte Kirche ist 1799 (Jahreszahl an der zweiflügeligen Empore) mit einem veränderten Schiff mit Holztonnengewölbe und einfacher Barockausstattung neu errichtet worden. Die Kirche ist in einer längeren Szene des 1958 gedrehten Spielfilms „Der Schinderhannes“ mit Curd Jürgens zu sehen, das Pfarrhaus in der ersten Staffel der „Heimat“ von Edgar Reitz.

Die Kirche besitzt zwei vorreformatorische Glocken und zwei im Reformationsjubiläums­jahr 2017 neu gegossene Glocken, die Reformationsglocke und die Friedensglocke mit den Inschriften:

Jahreslosung 2017: ICH SCHENKE EUCH EIN NEUES HERZ UND LEGE EINEN NEUEN GEIST IN EUCH!  Dazu die reformatorische Botschaft. SOLA GRATIA – SOLA FIDE – SOLA SCRIPTURA – SOLUS CHRISTUS.

O KÖNIG DER HERRLICHKEIT XPE BEWAHRE UNS FRIEDEN.

Die Wickenrodter Kirche ist zudem im Altarbild der katholischen Kirche zu Bundenbach zu sehen.

Zur Sonnschieder Kirche

Die Kapelle in Sonnschied stammt aus dem Jahre 1728, jedoch wurde schon 1584 eine Kapelle in Sonnschied erwähnt. Sie wurde 1898/ 99 und wiederholt in unserem Jahrhundert renoviert, erhielt 1975 anstelle des alten, mit Kuhmist gemauerten Altars einen neuen Sandsteinaltar und, im Anbau, einen angrenzenden Gemeindesaal.

Zur Niederhosenbacher Kirche

In der evangelischen Kirche von Niederhosenbach steht die zuletzt gefertigte Orgel aus der Orgelbauer­familie Stumm aus Sulzbach von 1896. Der älteste Teil der Kirche ist die Taufkapelle aus dem 13. Jh.
Niederhosenbach liegt am keltisch-römischen Sirona-Wanderweg und am Hildegard Pilgerweg.

In Niederhosenbach entsteht in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde einen Hildebrechts Heimatweg und die Keimzelle „Glaube“ (eine der Stationen auf diesem Weg zum Innehalten) auf dem Kirchengelände.

Da Hildebrecht von Hosenbach der Vater der berühmten Hildegard von Bingen war, vermuten Historiker inzwischen, dass diese in Niederhosenbach zur Welt kam.

Erwähnenswert sind auch die bleiverglasten Chorfenster von 1964/65 des Künstlers Helmut Uhrig, die die Themen der einzelnen Fester sind:

Rechtes Fester: Paulus und Petrus von Damaskus nach Rom (Szenen aus der Apostelgeschichte)

Linkes Fenster: Taufe, Heidenmission und Pfingsten

Mittleres Fester: Das Apostolische Glaubensbekenntnis.

Sodann befindet sich in der Kirche ein Faksimilie des Liber SCIVIAS, der Hildegard von Bingen, das vom ehemaligen Pfarrer der Kirchengemeinde Wilhelm Gervers gestiftet wurde und sichtbar unter Glas aufbewahrt wird.

Und vor der Kirche, umgeben von einen gemütlichen Sitzbank, die Lutherlinde, die zum 400ter Geburtstag Martin Luthers am 10. November 1883 gepflanzt wurde und unter der schon viele Feste gefeiert wurden.

Auf Anfrage wird Ihnen gerne die Kirche geöffnet. Auch Kirchenführungen durch unsere ausgebildete Führerin Frau Kleinhans Stumm sind möglich. (Kontakt r@stumm-nhb.de)


Einladung zum Konfikurs 2025

im Namen der Kirchengemeinden Fischbach-Kirn-Sulzbach, Niederwörresbach, Bergen, Mörschied-Weiden, Wickenrodt und Herrstein

Wir möchten endlich mit „Dir“ starten!

Die neuen Konfirmandenkurse sollen beginnen und Du bist herzlich eingeladen dabei zu sein!

Liebe neue Konfirmandin, lieber neuer Konfirmand !  Liebe Eltern !

Vielleicht hast Du schon von Anderen etwas über die Konfirmandenzeit gehört, vielleicht ist es aber auch etwas ganz Neues für Dich, von dem Du noch gar keine Vorstellung hast. In dieser Zeit beschäftigen wir uns mit vielen spannenden Themen. Videoclips, das Internet, Bastelaktionen, Theatergruppen und viele nette Menschen werden uns auf unserem gemeinsamen Weg begleiten. Schau doch mal auf die Webseite: www.konfiweb.de. Hier findest du viele interessante Beiträge zu dem Thema Konfirmation.

Für Dich wird es überraschend sein zu entdecken, was das alles mit Gott zu tun hat. Ihr lernt euch selbst, viele Andere und die Kirche ganz neu kennen.

Früher sagte man: Im Konfirmandenkurs muss man sehr viel lernen, vor allem auswendig lernen. Keine Angst! Diese Zeiten sind längst vorbei.

Uns ist es wichtig, dass Dir der Konfirmandenkurs auch Spaß macht. Wenn Du Dir noch nicht ganz sicher bist, ob Du überhaupt am Konfirmandenkurs teilnehmen möchtest oder wenn Du Dich vorher noch genauer informieren willst, dann kannst Du Herrn Pfarrer Stephan Schneider einfach fragen.

Du erreichst ihn unter der E-Mail-Adresse: stephan.schneider(at)ekir.de. Gerne kannst Du aber auch einmal "versuchsweise" am Konfirmandenkurs teilnehmen und dann entscheiden, ob das etwas für Dich ist.

Du hast eine/n Freund/Freundin, die gerne mal in den Kurs reinschnuppern möchte, ist aber nicht getauft, oder einfach nur neugierig? Gerne darf sie/er sich im Gemeindebüro melden und bekommt auch diese Einladung zugesandt.

Heute möchten wir Dich und Deine Eltern am

Dienstag, den 14.05. von 19 bis ca. 20 Uhr

in das  Ev. Gemeindehaus in Fischbach, Hauptstraße 93a (neben der Kirche) zu einem Informations- und Anmeldeabend herzlich einladen.

Wir fügen ein Anmeldeformular diesem Schreiben bei, das zu diesem Abend gerne ausgefüllt mitgebracht werden kann. Das gilt nur für die Betreffenden, die bisher noch kein Formular abgeben haben.

Herr Pfarrer Stephan Schneider würde sich freuen, wenn Du an dem Tag mit Deinen Eltern mitkommst und wir uns schon einmal persönlich begrüßen können. Dann haben wir auch noch Zeit über die Fragen zu sprechen, die Dich interessieren. Wenn Eure Familie an diesem Tag verhindert ist, meldet Euch doch bitte im Gemeindebüro.

Soviel steht aber schon einmal fest:

Wir werden nach den Schulferien an 2 Standorten mit dem Konfirmandenkurs neu beginnen.

Der eine Konfi-Ort wird das Gemeindehaus Niederwörresbach (donnerstags) und der andere das Gemeindehaus Fischbach (dienstags) sein.  In der Regel kannst du selbst schauen, zu welchem Ort du dazukommen willst. Wir gehen momentan davon aus, dass wir an jedem Standort einen Konfirmandenkurs beginnen.

Sollten es aber sehr viele Kursteilnehmer/innen werden die sich anmelden, wird der Kurs geteilt werden müssen. Über die Einteilung und Uhrzeiten des Kurses werden wir gemeinsam am Informationsabend beraten.

Der Konfikurs ist wie der Glaube selbst: wie ein Weg. Wir würden uns freuen, wenn wir diesen Weg zusammen mit Dir beschreiten und diese Wegstrecke gemeinsam gehen.

Der Start-Termin des Konfikurs (nach den Sommerferien) wird noch bekannt gegeben.

Bis dahin wünschen wir Dir und Deiner Familie eine gute Zeit, alles Gute und Gottes Segen.

Die Presbyterien der Kirchengemeinden

Fischbach-Kirn-Sulzbach, Niederwörresbach, Bergen, Mörschied-Weiden, Wickenrodt und Herrstein

Herzliche Grüße aus dem Gemeindebüro von

Petra Henn und Simone Weinß                               

Gottesdienste

  • Sonntag, 30.06.2024 , 11:00 Uhr
    Gottesdienst
    Evangelische Kirche Wickenrodt, Wickenrodt

Gottesdienste in unserer Nachbarschaft

Sonntag
07.07.2024 , 11:00 Uhr
Gottesdienste
Taufgottesdienst Open Air am Fischbach
6. Sonntag nach Trinitatis
Kinderspielplatz
Sonntag
07.07.2024 , 14:00 Uhr
Gottesdienste
Konfirmation
6. Sonntag nach Trinitatis
Evangelische Kirche Mörschied
Äckerchen 33
55758 Mörschied
Sonntag
04.08.2024 , 11:00 Uhr
Gottesdienste
Ein Sommermorgen in Mörschied / Gottesdienst
10. Sonntag nach Trinitatis
Evangelische Kirche Mörschied
Äckerchen 33
55758 Mörschied

Unsere Angebote

Kontakt

Wickenrodt
Pfarrgasse 9
55756 Herrstein

Mailkontakt

Tel.: 06785 - 357

Gemeindebüro

Simone Weinß

Bürozeiten

Gemeindebüro in Herrstein:
Mo, Di + Do jeweils 8 bis 14 Uhr

Vorsitzender des Presbyteriums

Wilfried Wendling
Mailkontakt
Tel.: 06785-7830
55758 Niederhosenbach