Termine

Quo Vadis - Bella Italia | Ein Traumland in Musik, klassischer Kunst und Wort

Termin/e Sonntag, 13. Januar 2019,  17:00 Uhr
Veranstaltungsort:Evangelische Kirche Valentinskapelle, an der B 420, 66887 Glanbrücken-Niedereisenbach
Beschreibung:

Der Kölner Künstler Norbert Küpper ist Träger eines der renommiertesten Kunstförderpreise in Deutschland: einem einjährigen Aufenthalt in der „Villa Romana“ in Florenz. Die großartige italienische Malerei wird in seinem Werk auf vielfältige Weise aufgegriffen. Zugleich ist Norbert Küpper ein engagierter Gitarrenvirtuose, der auf einem Nachbau einer Gitarre aus dem 19. Jahrhundert Stücke italienischer Komponisten präsentiert. Zu hören sein werden Kompositionen für Gitarre solo von Mauro Giuliani und Ferdinando Carulli. Italienische Malerei und Musik sind Teil unserer gemeinsamen Kultur in Europa. Was geschieht, wenn wie in Italien populistische Kräfte immer lauter werden? Dieses Konzert wird durch die Hilfe der Aktion „Demokratie Leben“ erst ermöglicht.

Suche

Evangelische Kirche, Hauptstraße 29, 67744 Hoppstädten – Sonntag, 24.03.
Vorstellungsgottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden
Am Sonntag, 24. März, gestalten die Konfirmanden des Jahrgangs 2019 den Gottesdienst inHoppstädten...
 

Stadtkirche Idar, Hauptstraße 11, 55743 Idar-Oberstein – Sonntag, 24.03.
Gottesdienst "von ganz jung bis ganz alt"
 

Gemeindehaus Muhl, Dollbergstraße, 54422 Neuhütten-Muhl – Mittwoch, 27.03.
Glaube berührt Alltag | Mitmachworkshop und Buchvorstellung
Zu einem besinnlichen Abend mit Musik, Texten und der Gelegenheit, über den Alltag ins Gespräch zu...
 

Lebenszeit- Zeit zum Leben!

Mein Name ist Jutta Walber, ich lebe in Idar-Oberstein und bin Superintendentin des Kirchenkreises Obere Nahe.  Lebenszeit – Zeit zum Leben! Doch was heißt leben? Und was ist die Zeit? Wer...mehr

 
Weitere Beiträge aus der Rubrik "An(ge)dacht"...

Losungen

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 18. März 2019:
Losungstext:
Weh denen, die unrechtes Urteil schreiben, um die Sache der Armen zu beugen und Gewalt zu üben am Recht der Elenden!
Jesaja 10,1.2
Lehrtext:
Stellt euch nicht dieser Welt gleich, sondern ändert euch durch Erneuerung eures Sinnes, auf dass ihr prüfen könnt, was Gottes Wille ist, nämlich das Gute und Wohlgefällige und Vollkommene.
Römer 12,2