17.02.2018 1 year

Starke Spieler und Spielerinnen zum KonfiCup 2018


Zum diesjährigen KonfiCup des Kirchenkreises Obere Nahe, der auch in diesem Jahr wieder in der Stadenhalle in Tiefenstein durchgeführt wurde, haben sich zum 17. Februar diesmal 13 Mannschaften aus dem gesamten Kirchenkreis Obere Nahe angemeldet. Zur Eröffnung des Turniers hielt der Idarer Pfarrer Rüdiger Kindermann gemeinsam mit Teilnehmenden und Besuchern eine Andacht, welche von der Band des Jugendverbundes Birkenfeld unter Leitung von Robert Brennhäuser begleitet wurde.

Das Eröffnungsspiel der Mannschaften Birkenfeld vs. Oberstein signalisierte mit einem 5:0 ein spannendes Turnier zu werden. Nach einem langen und powervollen Tag mit vielen spannenden Wettkämpfen ging der Siegerpokal am Ende des Turniers dann an die Mannschaft aus Herrstein. In einem mitreißenden Finalspiel verteidigten Idar und Kirchsweiler 1 - Sieger des KonfCups 2017 - den Wanderpokal gegen Herrstein. Das Spiel um den 3. Platz konnte Birkenfeld mit einem 2:1 Sieg gegen Niederbrombach für sich entscheiden. Über das 1:0 konnte sich das Herrsteiner Team gewaltig freuen und nahm den Wanderpokal – übergeben durch Superintendentin Jutta Walber - in diesem Jahr mit nach Hause. Der Fairnesspreis - ein gemeinsames Pizzabacken - ging an die Mannschaften Grumbach-Herrensulzbach und Fischbach 1. Die Mannschaften aus Leisel-Siesbach, Berschweiler und Göttschied haben gleichwohl um den Wanderpokal gekämpft und darüber hinaus für faire, sowie fesselnde Momente im Turnier gesorgt.

Die Superintendentin bedankte sich bei allen Turnierteilnehmern und überreichte jeder Mannschaft als Dankeschön die Medaille des KonfiCups 2018- welche durch die Spenden der Kreissparkasse und der Firma Fuchs ermöglicht werden konnten.

Organisiert wurde das Turnier unter der Regie des Ev. Jugendreferats im Kirchenkreis Obere Nahe. Diakon Willfried Ulrich und Harald Herbert moderierten mit großer Freude durchs Turnier.

Ein großes Dankeschön soll an dieser Stelle an alle zahlreichen Helfer, welche die Veranstaltung erst möglich gemacht haben, gehen. An alle, die vor und nach der Veranstaltung geholfen haben die Jugendlichen mit Essen und Getränke zu versorgen. Über die aktive und lebhafte Teilnahme der Eltern, Verwandten, Bekannten und Freunden der Spieler, sind alle Beteiligten sehr beschwingt und froh.

 

Quelle: Kirchenkreis Obere Nahe, BL


Suche

Februar 20 - Februar 20

Evangelische Kirche Birkenfeld – Mittwoch, 20.02.
Zwischenstopp
Jeden Mittwoch lädt die ev. Kirchengemeinde Birkenfeld zu einem Zwischenstopp in die offene Kirche...
 

Evangelisches Pfarrhaus, Kirchgasse 6, 67744 Medard – Freitag, 22.02.
Feier zum Weltgebetstag
„Kommt, alles ist bereit”: Mit der Bibelstelle des Festmahls aus Lukas 14 laden slowenische Frauen...
 

Johanneskirche, Am Rilchenberg 35, 55743 Idar-Oberstein – Samstag, 23.02.
Taizé-Andacht
Die Evangelische Kirchengemeinde Idar führt auch in diesem Jahr ihre über die Grenzen der...
 

Lebenszeit- Zeit zum Leben!

Mein Name ist Jutta Walber, ich lebe in Idar-Oberstein und bin Superintendentin des Kirchenkreises Obere Nahe.  Lebenszeit – Zeit zum Leben! Doch was heißt leben? Und was ist die Zeit? Wer...mehr

 
Weitere Beiträge aus der Rubrik "An(ge)dacht"...

Losungen

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Mittwoch, 20. Februar 2019:
Losungstext:
Ich breite meine Hände aus zu dir, meine Seele dürstet nach dir wie ein dürres Land.
Psalm 143,6
Lehrtext:
Jesus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.
Matthäus 11,28