clip

Ev. Kirchengemeinde Veitsrodt

pfarramtlich verbunden mit

  • Niederwörresbach

Pfarrer unserer Kirchengemeinden ist

Uwe Kreutz
Hauptstraße
855758 Niederwörresbach
Tel. (06785) 999 450
Fax: (06785) 99 99 650
E-Mail: ukreutz(at)nwbvrhb.de


Mit Entstehen des Kirchenkreises „Obere Nahe“ wagte auch das Presbyterium der Ev. KirchengemeindeVeitsrodt einen Neuanfang. Es beschloss, fortan den Namen "Evangelische Kirchengemeinde Veitsrodt-Herborn" zu führen. Dieser Beschluss wurde dann anschließend in der Gemeindeversammlung gut geheißen.

In Veitsrodt leben 469 und in Herborn 350 evangelische Christen.

Zwei Predigtstätten haben wir in unsere Kirchengemeinde. Da ist unsere Kirche in Veitsrodt.

Auf dem Bild sieht man den Chorraum mit Altar, Kanzel, Taufstein und Stumm Orgel (leider ist sie auch stumm).

Das Martin-Luther-Haus in Herborn war einmal das Schulhaus. Nach dem Umbau vor 25 Jahren ist es zu einem weiteren Zentrum innerhalb unserer Kirchengemeinde geworden.

Die eigenständige Kirchengemeinde Veitsrodt-Herborn und die eigenständige evangelische Kirchengemeinde Niederwörresbach mit ihren 682 Gemeindegliedern sind pfarramtlich verbunden. Gemeinsam werden Gottesdienste gefeiert. Da sind zu nennen: 

1. Advent, Weltgebetstag, Vorstellungsgottesdienst, Gründonnerstag, Osterfrühgottesdienst, Konfirmation (gegenseitiger Besuch der Presbyterien), Kantate, Christi Himmelfahrt, Gemeindefeste, Gottesdienste in den Sommerferien Popgottesdienst, Jubiläumskonfirmationen, Abschlussgottesdienst Kinder-Bibel-Woche, Reformationstag, Buß- und Bettag.

Gemeinsam wird der Ausflug der Seniorenkreise, der Frauenkreise, Aktionen der Presbyterien, die Konfirmandenfreizeit organisiert. Gemeinsamkeiten sind außerdem die Fortbildungen bei/durch EEB Simmern, einzelne Referentinnen und Referenten für Vorträge, Redaktionskreis, (Lektorinnenkreis), Kulturkreis, KU, die Erarbeitung Gemeindekonzeption.

Gemeindefeste, Kinder-Bibel-Woche, Weihnachtsfeier der Frauenkreise.

Gemeinsame Interessen zeigen sich beim Jugendausschuss, Bauausschuss für gemeinsamen Häuser und Räume: Pfarrhaus, Gemeindebüro, Gemeindearchiv.

Leitbild unserer Gemeinde:

"Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt - unterwegs sein zu neuen Ufern."

Die beiden Presbyterien entwickeln daraus ein neues Gemeindesiegel.

(img380.jpg - sobald technisches Problem gelöst)


Das Gemeindebüro wird von Frau Petra Henn, mittwochs und freitags in der Zeit von 9:30 bis 10:30 Uhr geführt.

Sie ist telefonisch unter (06785) 94 205 oder per E-Mail: Ev.Kgm-Nwb-Vr-Hb(at)t-online.de erreichbar.


Umfeld der Kirchengemeinde

Die Orte Veitsrodt und Herborn liegen an den südlichen Ausläufern des Hunsrücks. Sie gehören zur Nahe-Region, die sich vom Bostalsee im Westen bis nach Bingen im Osten erstreckt. Die Entfernung zur Stadt Idar-Oberstein ist ca. 10 km. Die Gebiete der Orte gehören zur Deutschen Edelsteinstraße und grenzen an die Schiefer- und Burgenstraße. Veitsrodt liegt 485m ü. NN und Herborn ist 450m – 500m ü. NN hoch gelegen.


Politische Lage

Die Orte gehören zur Verbandsgemeinde Herrstein im Landkreis Birkenfeld. Veitsrodt gehört mit 657 Einwohnern und Herborn mit 546 Einwohnern zur Verbandsgemeinde Herrstein. (Stand 30.09.2010, Verbandsgemeinde Herrstein, Gemeindestatistik)


Wirtschaftliche Lage

Edelsteinbetriebe sind in beiden Orten vertreten, dazu selbstständige Schleifer und Graveure. Die Landwirtschaft spielt mittlerweile nur noch eine geringe Rolle, nur einzelne Haupterwerbsbetriebe gibt es. Es gibt touristische Angebote; Hotels, Gasthäuser und private Vermietungen stehen für Übernachtungsgäste zur Verfügung. Handwerks-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen sind ansässig. Nicht wenige fahren täglich zur Arbeit  in die größeren umliegenden Städte/Ballungsgebiete.


Kulturelles Leben

In allen Orten gibt es ein traditionell verankertes Vereinsleben: Musikverein, Chöre, Sportvereine, Freiwillige Feuerwehr. Daneben pflegen die einzelnen Ortschaften spezielle Feste, die oft  im Jahresrhythmus gefeiert werden, beispielsweise: Prämienmarkt in Veitsrodt, Seifenkarrenrennen in Herborn, Edelsteinbörse in Niederwörresbach.


Wenn Sie noch mehr über unsere Orte erfahren möchten, finden Sie unter www.Veitsrodt.de und www.herborn-hunsruek.de viel Wissenswertes.

Suche

Februar 21 - Februar 21

Keine Einträge gefunden

Wortmeldung zur Landessynode im Bad Neuenahr – Januar 2018

Mein Name ist Jutta Walber, ich lebe in Idar-Oberstein und bin Superintendentin des Kirchenkreises Obere Nahe.  Umsonst! Wo gibt es bei uns schon mal etwas umsonst?  Nicht einmal ein...mehr

 
Weitere Beiträge aus der Rubrik "An(ge)dacht"...

Losungen

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Mittwoch, 21. Februar 2018:
Losungstext:
Der HERR wird vor euch herziehen und der Gott Israels euren Zug beschließen.
Jesaja 52,12
Lehrtext:
Wir sollen desto mehr achten auf das Wort, das wir hören, damit wir nicht am Ziel vorbeitreiben.
Hebräer 2,1