clip

Evangelische Kirchengemeinde Göttschied

Kontaktdaten Pfarramt: Pfarrer Wolfgang Steuckart | Wolfsacker 6 | 55743 Idar-Oberstein | Tel. (06781) 50 83 480 | E-Mail: wolfgang.steuckart(at)ekir.de

Gemeindebüro: Blumenstr. 24 | 55743 Idar-Oberstein | Tel. (06781) 27 983 | E-Mail: goettschied(at)ekir.de | Öffnungszeiten: Donnerstag ab 9.00 Uhr – 12.00 Uhr

Die Evangelische Kirchengemeinde Göttschied ist eine junge Gemeinde mit alter Tradition. Zu ihr zählen die beiden Idar-Obersteiner Stadtteile Göttschied und Regulshausen und die zur Verbandsgemeinde Herrstein gehörende Ortsgemeinde Gerach. Alle drei Gemeindebezirke liegen auf „der Abtei“, einer Erhebung, die vor tausend Jahren der Benediktinerabtei Mettlach geschenkt worden ist.

Zum Gottesdienst treffen wir uns in Göttschied in der „Abteikirche“, die im Jahr 1620, zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges, gebaut worden ist. Ihre Größe lässt ahnen, wir klein in früherer Zeit unsere Ortschaften gewesen sind. Auffällig an der Kirche ist das farbige Zifferblatt der Kirchturmuhr, sehenswert das Altarfenster von Hans Gottfried von Stockhausen aus dem Jahr 1986. Es zeigt wie in einem Lebensbaum verschiedene Situationen aus Jesu Leben. In Regulshausen kommen wir im Ev. Gemeindehaus, dem früheren Schulhaus, und in Gerach im Dorfgemeinschaftshaus zusammen. In Göttschied gibt es außer der Kirche ein ev. Gemeindehaus, in dem sich verschiedene Gruppen und Kreise treffen.

Gottesdienst: Termine & Orte

Abteikirche Göttschied:
mit Ausnahme des 2. Sonntags im Monat jeden Sonntag um 10.00 Uhr. Für den Gottesdienst am 2. Sonntag findet am Vorabend, am Samstag, um 18.30 Uhr ein Gottesdienst statt.

Ev. Gemeindehaus Regulshausen:
am 2. Sonntag des Monats um 10.00 Uhr.

Dorfgemeinschaftshaus Gerach:
am 1. Sonntag des Monats um 10.00 Uhr.

„Haus Göttschied“:
am 2. und am 4. Mittwoch des Monats um 15.30 Uhr.

Kinder und Jugendliche sind für uns ein wichtiger Teil der Gemeinde. Kinderkreise gibt es deshalb in allen Gemeindebezirken, Jugendkreise in Göttschied und Regulshausen. Neben den wöchentlichen Treffen werden Freizeiten und Ausflüge angeboten. Musikbegeisterte Kinder treffen sich im ev. Gemeindehaus Göttschied jede Woche im Kindergospelchor. Unser Gottesdienst für Kinder nennt sich Kinderbibeltag und findet monatlich in einem der Gemeindehäuser statt. Das Angebot wird ergänzt durch eine Eltern-Kind-Gruppe, Basare für Baby- und Kinderbekleidung und Gottesdienste in Kooperation mit den örtlichen Kindergärten.

Viele Frauen sind in unserer Gemeinde aktiv und kommen monatlich zusammen. Seit vielen Jahren trifft sich in Regulshausen die Ev. Frauenhilfe. Ebenfalls in Regulshausen ist der Gesprächskreis beheimatet. In Göttschied trifft sich im Winterhalbjahr der Bastelkreis. Daneben gibt es weitere Angebote von Frauen für Frauen wie ein Frauenfrühstück und Tagesausflüge.

Der monatliche Treffpunkt für die Männer unserer Gemeinde ist der Männerkreis in Regulshausen. Den Schwerpunkt bei den Zusammenkünften bilden regionale und historische Themen.

Unsere älteren Gemeindeglieder laden wir einmal im Monat ins Diakoniecafé im ev. Gemeindehaus Göttschied ein. Es findet in Kooperation mit dem Diakonieverein Göttschied-Regulshausen e.V. statt, der daneben Gymnastik für Ältere und Informationsveranstaltungen zu Gesundheitsthemen anbietet. Zudem gehört unsere Gemeinde zum Trägerkreis der Kirchlichen Sozialstation Idar-Oberstein und pflegt einen guten Kontakt zum „Haus Göttschied“, einer Altenpflegeeinrichtung des Schwesternverbandes, in dem regelmäßig Wochengottesdienste abgehalten werden.

Suche

Februar 21 - Februar 21

Keine Einträge gefunden

Wortmeldung zur Landessynode im Bad Neuenahr – Januar 2018

Mein Name ist Jutta Walber, ich lebe in Idar-Oberstein und bin Superintendentin des Kirchenkreises Obere Nahe.  Umsonst! Wo gibt es bei uns schon mal etwas umsonst?  Nicht einmal ein...mehr

 
Weitere Beiträge aus der Rubrik "An(ge)dacht"...

Losungen

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Mittwoch, 21. Februar 2018:
Losungstext:
Der HERR wird vor euch herziehen und der Gott Israels euren Zug beschließen.
Jesaja 52,12
Lehrtext:
Wir sollen desto mehr achten auf das Wort, das wir hören, damit wir nicht am Ziel vorbeitreiben.
Hebräer 2,1